SING YOUR SONG

Ein Dokumentarfilm mit Harry Belafonte von Susanne Rostock
USA 2010, 98 Minuten

Mit Harry Belafonte, Huddie W. Ledbetter (Leadbelly), Nat King Cole, J. Edgar Hoover, Ingar Stevens, Julie Belafonte, Martin Luther King Jr., John F. Kennedy, Nelson Mandela, Paul Newman, Shari Belafonte, Sidney Poitier, Ed Sullivan, Joan Fontaine, Marlon Brando, Sammy Davis Jr.

Kinostart 19. April 2012


Harry Belafonte kämpfte an der Seite von Martin Luther King Jr. für schwarze Bürgerrechte in den USA und mit Nelson Mandela gegen die Apartheid in Südafrika – weltweit bekannt wurde er mit „Daaaay-Ooo“, dem Auftakt zu dem Calypso-Hit „Banana Boat Song“. 100 Millionen Schallplatten verkaufte der mittlerweile 85-jährige Sohn karibischer Einwanderer und spielte in mehr als 40 Filmen mit. Mit lässigem Understatement, überschwänglicher Freundlichkeit und einem strahlenden Lächeln engagiert sich Belafante seit Jahrzehnten politisch – bis heute. Seine Kritik an der amerikanischen Außen- und Sozialpolitik erregt nach wie vor Aufsehen. In ihrem Film SING YOUR SONG folgt Susanne Rostock den Spuren eines außergewöhnlichen Künstlers, Aktivisten und Familienmenschen.


Am 12. März veröffentlicht Kiepenheuer & Witsch MY SONG, die Autobiographie Harry Belafontes. Harry Belafonte wird persönlich an folgenden Terminen sein Buch und seinen Film vorstellen.


Lesung MY SONG und Film SING YOUR SONG, präsentiert von HARRY BELAFONTE

  • 28.3., Köln 16:00 Uhr Film im Off-Broadway Kino
    20:00 Uhr Lesung im Theater am Tanzbrunnen
  • 30.3., Hamburg 17:00 Uhr Film im Abaton Kino
    19:30 Uhr Lesung im Rolf-Liebermann-Studio
  • 1.4., Berlin 17:00 Uhr Film im Kino International
    11:00 Uhr Lesung in der Volksbühne

SONDERVERANSTALTUNG zur Leipziger Buchmesse in der Reihe „Leipzig liest“

  • 16.3., 19:30 Uhr Film und Lesung im Passage-Kino

Veranstaltet von KIEPENHEUER & WITSCH und dem ARSENAL FILMVERLEIH