Re-Release
Ein Film von Darren Aronofsky

USA 1997, 35mm, Länge 85 Minuten, s/w, dt. Fassung

Zum Arsenal DVD-SHOP


Darren Aronofskys preisgekröntes Regiedebüt, der Science-Fiction-Thriller Pi, ist eine eindrückliche Reise in die geniale Gedankenwelt des verschrobenen Mathematikgenies Maximillian Cohen (Sean Gullette).
Max, hochintelligent und ständig von innerer Unruhe getrieben, steht kurz vor der wichtigsten Entdeckung seines Lebens. In den letzten zehn Jahren versuchte er, das numerische System zu entschlüsseln, das sich hinter der perfekten Struktur des geordneten Chaos befindet und das scheinbar auch das System der weltweiten Börsen beeinflußt.
Als Max kurz vor der Lösung steht, versinkt die Welt um ihn herum im Chaos: Er wird einerseits von einer aggressiven, skrupellosen Wall Street Firma verfolgt, die die Macht an sich reißen will, sowie von einer religiösen, jüdischen Sekte, die das Geheimnis der Kabbalah lüften möchte. In der Hoffnung, dem Wahnsinn, der sich vor ihm ausbreitet, zu widerstehen, verstärkt er seine Bemühungen, den Code zu knacken. Als ihm das gelingt, entdeckt er ein Geheimnis, für das alle bereit sind, ihn umzubringen.

Die Weltpremiere von Pi fand 1998 auf dem Sundance Film Festival statt, wo Darren Aronofsky mit dem Regiepreis in der Sparte Drama ausgezeichnet wurde.