KAIRO 678

Mohamed Diab (Regie und Drehbuch)

Mohamed Diab ist einer der bekanntesten Drehbuchautoren Ägyptens. Diab kommt aus Ismailia, östlich von Kairo, wo er an der Uni Wirtschaftswissenschaften studierte. Nachdem er zuerst im Wirtschaftsbereich arbeitete, fasste er den Mut, seiner Leidenschaft fürs Kino nachzugehen, kündigte seinen Job und schrieb sich 2005 an der New York Film Academy ein.

Danach schrieb er das Drehbuch für folgende Filme:

  • Den Thriller „Real Dreams“ (Ahlam Hakekeya, 2007)
  • „The Island“ (El Gezira, 2007) über einen Drogenbaron mit Ahmed El Sakka
  • „The Replacemennt“ (Badal Faed, 2009) über bei der Geburt getrennte Zwillinge
  • „Congratulations“ (Alf Mabrouk, 2009) mit dem Schauspielstar Ahmed Helmy
  • KAIRO 678 ist sein fünftes Drehbuch und sein Regiedebüt

Bushra (Darstellerin der Fayza und Produzentin)

Bushra ist ein großer Multi-Star in der arabischen Welt, sie ist nicht nur im Kino, sondern auch im Fernsehen, als Musikerin und auch als Filmproduzentin erfolgreich.
Bereits mit 19 Jahren hatte sie ihre eigene Fernsehsendung und trat in der ersten arabischen Sitcom „Shabab Online“ auf. Danach spielte sie in erfolgreichen Fernsehserien mit und wurde fürs Kino entdeckt. Sie verkörperte mit einer enormen Bandbreite die unterschiedlichsten Charaktere.

Daneben schaffte sie es, eine beeindruckende Musikkarriere hinzulegen. Nach ihrem Duett mit Mahmoud El Esseily „Tabat W Nabat“ nahm sie 2006 ihr erstes Album „Ba’d El Gharam“ auf. Für ihr zweites Album „Ehki“ (2008) schrieb sie als erste Frau in Ägypten ihre eigenen Texte und die Musik dazu.
Bushra ist außerdem die stellvertretende Geschäftsführerin der New Century Production, ein Zweig der Dollar Film Kinoproduktion, die seit über 60 Jahren Filme herstellt.