EINE FATALE ENTSCHEIDUNG

Regie

Xavier Beauvois
Xavier Beauvois wurde 1967 in Nordfrankreich geboren, zog aber bei der ersten Gelegenheit nach Paris, um Filmemacher zu werden. Nach Zusammentreffen mit den von ihm verehrten Kritikern Jean Douchet und Serge Daney arbeitete er als Assistent von André Téchiné und Mañoel de Oliveira. Im Alter von 25 Jahren schrieb er Drehbuch, führte Regie und spielte in dem gefeierten Debut NORD (1992). Danach folgte N'OUBLIE PAS QUE TU VAS MOURIR (1995), ausgezeichnet mit dem Jurypreis beim Internationalen Filmfestival in Cannes und dem Jean Vigo Preis. Für DIE FRAU DES CHEFS (2000) standen Benoît Magimel und Nathalie Baye vor der Kamera. EINE FATALE ENTSCHEIDUNG hatte ebenso wie sein vorheriger Film Premiere bei den Internationalen Filmfestspielen in Venedig.

Filmografie

Drehbuchautor und Regisseur
2005 EINE FATALE ENTSCHEIDUNG ... (LE PETIT LIEUTENANT)
2002 LE DERNIER VOL DU CONCORDE (Dokumentarfilm)
2000 SELON MATTHIEU (Die Frau des Chefs)
1995 N'OUBLIE PAS QUE TU VAS MOURIR (Vergiß nicht, dass du sterben musst) (Preis Jean Vigo, Jurypreis beim Festival in Cannes)
1992 NORD

Schauspieler
1999 LE VENT DE LA NUIT von Philippe Garrel
1998 DISPARUS von Gilles Bourdos
1997 TAG UND NACHT von Bernard-Henri Lévy
1996 PONETTE von Jacques Doillon
LES AMOUREUX von Catherine Corsini
1995 N'OUBLIE PAS QUE TU VAS MOURIR (Vergiß nicht, dass du sterben musst)
1994 AUX PETITS BONHEURS von Michel Deville
1991 NORD von Xavier Beauvois
LE CIEL DE PARIS von Michel Bena

Drehbuchautor
1998 LE VENT DE LA NUIT von Philippe Garrel

Ein ausführliches Interview mit Xavier Beauvois finden Sie im Presseheft auf der Seite "Pressematerial"