DIE HERZEN DER MÄNNER

Inhalt

Seit Ihrer Jugend, die sie zusammen in einer Pariser Vorstadt-Fußballmannschaft verbrachten, sind Alex, Jeff, Antoine und Manu in enger Freundschaft verbunden.

Die vier Männer, im Zenit ihres Lebens, haben ihre beruflichen Ziele erreicht: Alex und Jeff haben eine kleine Gruppe gut laufender Sportzeitungen gegründet, Antoine ist Sportlehrer an einem großen Pariser Gymnasium und Manu besitzt ein gut gehendes Feinkostgeschäft.

Doch eine Reihe von Ereignissen - der Tod eines Vaters, der Seitensprung einer Frau, die Hochzeit einer Tochter bringen die scheinbare Sicherheit und das Gleichgewicht ihres Lebens ins Wanken.

Dieser men(sch)liche Reigen, von Regiedebütant Marc Esposito sehr atmosphärisch inszeniert, besticht durch sein französisches Flair und die kleinen Gesten, die uns die Charakteren schnell ans Herz wachsen lassen. Der Film ist ein charmantes Plädoyer für die Freundschaft und überzeugt ohne falsche Melodramatik durch seine fließende Inszenierung und das leichte Spiel seiner Darsteller.