Die Farbe der Milch

Biografien

Torun Lian, geboren 1956, ist Schriftstellerin und hat seit den 80er Jahren zahlreiche Stücke und Drehbücher für Theater, Film und Fernsehen verfasst sowie mehrere Kinderbücher veröffentlicht.
Am erfolgreichsten war ihr Drehbuch zu "Frida", einer Kinderserie des Norwegischen Fernsehens NRK, nach der Berit Nesheim ihren ersten, vielfach ausgezeichneten Spielfilm drehte. Ihr Debüt als Spielfilmregisseurin hatte Torun Lian 1998 mit dem Film "Nur Wolken bewegen die Sterne", den sie nach ihrem gleichnamigen Buch inszenierte. Der Film wurde bei den Nordischen Filmtagen Lübeck 1997 mit dem NDR-Förderpreis ausgezeichnet.
Torun Lian schrieb mit Gunnar Vikene das Drehbuch zu seinem Spielfilm "Der Himmel stürzt ein", der 2003 auf den Nordischen Filmtagen Lübeck den Lübecker Nachrichten-Publikumspreis gewann. Sie arbeitet auch als Beraterin für den Norwegian Film Fund.

1998 Nur Wolken bewegen die Sterne (Bare skyer beveger stjernene)
2004 Die Farbe der Milch (Ikke naken)


Julia Krohn - Selma

Julia Krohn ist 13 Jahre alt und lebt in Oslo, Norwegen. Sie wurde unter mehr als 2.000 Kindern für die Rolle der Selma ausgewählt, weil sie mit ihrer starken Persönlichkeit und ihrem Charisma auffiel. Julia haben die Dreharbeiten sehr viel Freude gemacht, weshalb sie gerne nach der Schule weitermachen will. Derzeit hat sie sogar schon einige Filmangebote.

Bernhard Naglestad - Andy
Der 13-jährige Bernhard Naglestad lebt ebenfalls in Oslo, Norwegen. Vor seiner Rolle als Andy wollte er eigentlich Handballspieler werden. Nun überlegt er sich, ob er wieder drehen will. Derzeit hat er bereits verschiedene Casting-Angebote. Kurz nach der Premiere von "Die Farbe der Milch" wurde er zum Liebling der Mädchen...


Ane Dahl Torp - Nora
Ane Dahl Torp gehört zu den vielversprechendsten Schauspielerinnen der norwegischen Theaterbühnen. Für die Fernsehproduktionen "The Baptism" (2000) und "Black Business - White Lies" (2002) spielte sie in den Hauptrollen. Auf der großen Leinwand debütierte sie 2003 mit "The Woman of My Life" und verhalf "Elling - Nicht ohne meine Mutter" im selben Jahr zum internationalen Erfolg. Seither gehört sie zu den gefragtesten Schauspielerinnen für Film- und Fernsehproduktionen in Norwegen.


Reidar Sorensen - Gaston
Reidar Sorensen ist ein alter Hase im Geschäft, mit viel Erfahrung sowohl auf der Leinwand als auch auf den großen Bühnen Norwegens. Zu seinen erfolgreichsten Filmen gehört "The Successor" (Etterfølgeren) (1997), der auf dem Buch von Henning Mankell basiert und "Burnt by Frost" (1997). Sorensen gehört zum Ensemble des Norwegischen Staatstheater.

Gustaf Skarsgård - Der Fremde
Gustaf Skarsgård wurde 1980 in Schweden geboren, hat aber trotz seiner Jugend schon an Dutzenden von Filmen mitgewirkt. Zu seinen Kinofilmen gehören "Coq Rouge" (1989) und "Evil" (2003), der auf dem Bestseller von Jan Guillou basiert und im Jahr 2003 für den Oscar als bester nicht-englischsprachiger Film nominiert war. Gustaf Skarsgård gilt als einer der talentiertesten jungen Schauspieler Schwedens.